Autonome Fahrzeuge - eine Frage der Zeit?

Vollautomatisierte Fahrzeuge sind viel diskutierte Produkte der Digitalisierung mit massiven Auswirkungen auf unsere Mobilität, das Verkehrsgeschehen und den Raum. Die Frage, wann die ersten AV auf unseren Strassen regulär fahren, zeigt auch auf, mit welchen Unsicherheiten die Prognosen in der Umsetzung der Digitalisierung behaftet sind.

Gewerbegebiete 4.0

Die Bodenseeregion ist ein dynamischer Wirtschaftsraum mit einer starken, wissensintensiven Industrie. Mit der Digitalisierung verändern sich Produktions- und Arbeitsformen (z. B. Industrie 4.0, Coworking) aber auch die Anforderungen an die Planung und das Management attraktiver Unternehmensstandorte.

NUDIG - Nutzen der Digitalisierung für eine nachhaltige Landschafts- und Raumentwicklung

Das Thema „Digitalisierung“ ist ein allseits diskutierter Megatrend. Für Technik und Fachplanungen kristallisieren sich die Entwicklungsstands allmählich heraus. Doch wie sich die Digitalisierung auf den Raum und die Planung auswirkt ist momentan noch kaum erforscht.

Studium an der HSR

Lehre und Forschung in raumbezogenen Planungsberufen haben an der HSR schon fast eine Tradition. Es werden die Bachelorstudiengänge "Landschaftsarchitektur" und "Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung" sowie der Masterstudiengang "Raumentwicklung und Landschaftsarchitektur" angeboten.

Chancen des Einsatzes selbstfahrender Busse

Die Digitalisierung bringt neue Chancen für den öffentlichen Verkehr. Autonom fahrende Busse können Vorteile für das ÖV-Netz der Schweiz bringen. Dieses Forschungsprojekt ermittelt, wo die selbstfahrenden Busse eingesetzt werden können und welche möglichen Einsparungen dies mit sich bringen könnte.

Portrait Carsten Hagedorn

Wir nutzen heute Angebote, die vor 10 Jahren noch unbekannt waren. Unser Alltag hat sich in bestimmten Bereichen dadurch stark verändert: Einerseits erleichtern uns die digitalen Möglichkeiten unseren Alltag, andererseits stehlen sie uns auch die Zeit.

Portrait Livia Buchmann

Geboren in den 90er Jahren erlebte ich die die fortschreitende Digitalisierung hautnah. Die neuen Medien unterstützen uns im alltäglichen Leben. Verglichen mit früher sind Informationen viel schneller greifbar.

Portrait Claudio Büchel

Der öffentliche Verkehr und das CarSharing konnte in den letzten Jahren von der Digitalisierung stark profitieren. Niemand muss sich noch mit Fahrplanbüchern herumschlagen oder für das reservierte Auto irgendwo einen Schlüssel abholen. Nun weitet sich die Digitalisierung auf den Betrieb der Verkehrsmittel selbst aus.

Portrait Dirk Engelke

«Digitalisierung» ist nicht etwas, dass in Zukunft einfach da ist, sondern ein technisch-gesellschaftlicher Prozess den wir gestalten. Mich treibt um wie wir diesen Prozess nutzen können, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Portrait Hans-Michael Schmitt

Digitalisierung ist ein weit gefasster Begriff und ein gesellschaftlicher Megatrend. Landschafts- und Raumplanung dürfen sich der technologischen Entwicklung nicht verschliessen, sondern sind aufgefordert diese konstruktiv in der Steuerung der komplexen Zusammenhänge einzusetzen.